Antworten auf Fragen zur Anmeldung

Antworten auf Fragen zur Anmeldung

Hier gibt es Antworten auf die wichtigsten Fragen zur Anmeldung zu unseren Gottesdiensten.

Warum muss man sich für den Gottesdienst anmelden?

Aufgrund der aktuell gültigen Allgemeinverfügung des Lahn-Dill-Kreises zum Schutz der Bevölkerung vor SARS-CoV-2 ist unser Gottesdienst auf maximal 120 Teilnehmer beschränkt. Wir möchten niemanden nach Hause schicken, der sich auf den Weg gemacht hat. Daher muss man sich im Vorfeld anmelden.

Außerdem verpflichtet uns die Hessische Landesregierung zur Registrierung von Name, Anschrift und Telefonnummer aller Teilnehmer unserer Veranstaltungen (§ 1 Abs. 2a Buchst. c der Corona-Kontakt-und Betriebsbeschränkungsverordnung). Diese erfassen wir gleich bei der Anmeldung, um Warteschlangen beim Einlass zum Gottesdienst möglichst zu vermeiden.

Kann ich auch ohne Anmeldung den Gottesdienst besuchen?

Wir haben für Personen, die spontan zum Gottesdienst kommen und von der Anmeldepflicht nichts wussten, immer ein paar Plätze übrig. Alle anderen Personen werden um Anmeldung gebeten, damit wir solche neuen Gastbesucher nicht nach Hause schicken müssen, weil schon alles belegt ist.

Mit dem neuen Anmeldeverfahren über die Homepage ist eine Anmeldung jetzt auch noch kurz vor dem Gottesdienst möglich, sofern noch Plätze frei sind.

Gibt es eine Warteliste, wenn der Gottesdienst bereits voll ist?

Ja, in diesem Fall wird auf der Anmeldeseite die Wartelisten-Option angeboten. Falls sich Personen wieder vom Gottesdienst abmelden, kannst du, wenn du auf der Warteliste registriert bist, nachrücken.

Kann ich mehrere Personen gleichzeitig anmelden?

Du kannst dich selbst, deinen Ehepartner sowie alle Kinder unter 16 Jahren gemeinsam für den Gottesdienst anmelden (für den Kindergottesdienst gibt es eine eigene Anmeldekachel), außerdem alle Personen, die ebenfalls mit deiner Email-Adresse in der Gemeindedatei gespeichert sind. Kinder über 16 Jahren melden sich selbst an.
Neuerdings kannst du auch andere Personen (z.B. Freunde) mit anmelden, sofern diese damit einverstanden sind.

Wo und wie lange werden meine Daten gespeichert?

Die Anmeldelisten für die Gottesdienste werden gemäß den gesetzlichen Vorgaben für einen Monat gespeichert. Nach der Frist von einem Monat nach Veranstaltungsdatum wird die Anmeldeliste für den Gottesdienst gelöscht.

Die bei der Anmeldung eingegebenen Personendaten werden so lange gespeichert, bis die betreffende Person die Löschung beantragt (s.u.). Das hat den Vorteil, dass die Personendaten nicht bei jeder Anmeldung erneut eingegeben werden müssen.

Zur Speicherung und Verwaltung der Anmeldelisten sowie der Personendaten verwenden wir den Dienst ChurchTools, angeboten durch die ChurchTools Innovations GmbH, Erbprinzenstr. 20, 76133 Karlsruhe, Deutschland. Ausführliche Details finden Sie in der der Datenschutzerklärung von ChurchTools: https://www.church.tools/de/data-security.

Mit der Anmeldung zum Gottesdienst erklären sich die Teilnehmer mit der Speicherung ihrer Daten einverstanden.

Werden meine Daten an jemanden weitergegeben?

Nur bei einer bestätigten Corona-Infektion werden die Kontaktdaten an die zuständigen staatlichen Stellen weitergegeben (zur Nachverfolgung von Infektionsketten).

Was ist, wenn ich keine E-Mail-Adresse habe?

Personen, die keine Emailadresse haben, können sich bis Freitag 12 Uhr telefonisch im Gemeindebüro anmelden.

Ich weiß genau, dass ich in der Gemeindedatei registriert bin (als Mitglied, freund oder von früheren Gottesdienstbesuchen). Dennoch sind meine Adressdaten leer. Muss ich die jetzt noch mal eingeben?

Nein, auf keinen Fall! Vermutlich bist du mit einer anderen Mail-Adresse in der Gemeinde registriert. In diesem Fall schließe einfach das Fenster und probiere den Anmeldevorgang mit einer anderen Mail-Adresse aus. Wenn das die richtige Mail-Adresse war, werden die Adressdaten angezeigt.

Wie kann ich z.B. unsere Oma mit zum Gottesdienst anmelden, die keine E-Mail-Adresse hat?

Dies ist möglich durch telefonische Anmeldung dieser Person. Alternativ besteht auch die Möglichkeit, dass diese Person eine E-Mail-Adresse der Familie zugeordnet bekommt, dann wird sie bei den Personen, die sich gemeinsam anmelden können, mit angezeigt. In diesem Fall hilft das Gemeindebüro gerne weiter.

Ich kann doch nicht zum Gottesdienst kommen, wie melde ich mich wieder ab?

In der Bestätigungs-E-Mail, die du bei der Anmeldung erhalten hast, befindet sich ein Abmeldelink. Diesen bitte anklicken und den Anweisungen folgen.

Personen, die sich telefonisch angemeldet haben, können sich auch telefonisch wieder abmelden. Die Nachrichten auf dem Anrufbeantworter im Gemeindebüro werden an die zuständige Person weitergeleitet.

Wie kann ich meine gespeicherten PersonenDaten wieder löschen lassen?

Wer keine Gemeindeveranstaltungen mehr besuchen möchte, hat nach Ablauf der Ein-Monats-Frist nach der letzten besuchten Veranstaltung jederzeit das Recht auf Löschung seiner gespeicherten Daten. Hierzu genügt Anruf oder Mail an das Gemeindebüro.

Wo finde ich genauere Informationen?

Hier gibt es Infos zu den aktuellen Hygienebestimmungen im Gottesdienst.

Hier kann man die aktuellen Verordnungen und Allgemeinverfügungen des Landes Hessen nachlesen.

Hier findet man die Corona-Informationsseite des Lahn-Dill-Kreises mit den aktuellen Verordnungen und Verfügungen.

Meine Frage wurde hier nicht beantwortet.

In diesem Fall hilft das Gemeindebüro gerne weiter.